Städtereisen – Urlaub

Sehenswürdigkeiten und Kultur von den Metropolen der Welt

Lage und Geschichte der Stadt Madrid

In Zentralspanien durchfließt der Manzanares die spanische Hauptstadt Madrid, bevor er in den Jarama mündet. Madrid ist einerseits Sitz der spanischen Regierung und andererseits residieren hier die spanische Königsfamilie und der katholischer Erzbischof Antonio María Rouco Varela. Über drei Millionen Menschen leben derzeit in der europäischen Metropole, die auch aufgrund ihrer geografischen besonderen Lage, die höchstgelegene Hauptstadt der Europäischen Union ist. Die Berge der Sierra de Guadarrama, die ein Teil des Iberischen Scheidegebirges sind, befinden sich nordwestlich der Metropole.

Bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus errichteten die Römer eine Siedlung am Fluss Manzanares, welche im Laufe der Geschichte von germanischen Stämmen und später von Muslimen eingenommen wurde. Historisch ist nicht eindeutig geklärt, ob diese Siedlung den Ursprung von Madrid darstellt. Im neunten Jahrhundert nach Christus ließ Muhammed I. einen Palast errichten. An jener Stelle steht heute das Madrider Stadtschloss. Das Schloss ist die offizielle Residenz des spanischen Königshauses.

Sehenswürdigkeiten der Stadt Madrid

Madrid bietet eine Vielzahl von sehenswerten Museen, Palästen, sakralen Bauten, Parks und Gärten. Hervorzuheben wären hier das Museo del Prado, Der Königspalast „Palacio Real“, die Almudena Kathedrale, der Plaza de Cibeles sowie die Grünanlage Parque del Buen Retiro.
Das Kunstmuseum Museo del Prado präsentiert Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen. Es gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen der Welt. Die Almudena Kathedrale wurde im neugotischen Baustil begonnen und schließlich im Baustil des Neoklassizismus fertig gestellt.
Die Malereien im Inneren der Kathedrale wurden zu großen Teilen durch den noch lebenden Ikonenmaler Kiko Argüello gestaltet. In der Mitte des Plaza de Cibeles befindet sich der Brunnen Fuente de Cibeles, der 1782 errichtet wurde und der griechischen Göttin Kybele gewidmet wurde. Die Göttin steht für Erde und Fruchtbarkeit. Der Parque del Buen Retiro lädt ein, eine Weile am Estanque del Retiro, einen künstlichen See, zu verweilen und dem Treiben der Metropole für kurze Zeit zu entfliehen.

Eine Städtereise nach Madrid ist immer ein Highlight. Sie haben nicht nur eine quirlige Hauptstadt im Visir, sondern auch Kulturpaläste und architektonische Besonderheiten der Extraklasse. Madrid ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Sehenswürdigkeiten finden Sie in allen Stadtteilen. Wenn Sie einen Kurzurlaub planen, informieren Sie sich gerne auf dieser Seite.

Hotels in Madrid

Auf der einen Seite bietet Madrid erstklassige Hotels und auf der anderen Seite bieten die erstklassig ausgestatteten Fincas eine interessante Alternative zu den zentral gelegenen Hotels.
Fincas sind Ferienhäuser im traditionell spanischen Baustil. Die Landhäuser bieten gehobenen Komfort und ermöglichen Ruhe und Entspannung während einer aktiven Städtereise in Spanien.

Webtipp

Entdecke Madrid mit Jugendreisen nach Spanien bei jugendreise-spanien.de